Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Sitemap Kontakt Impressum/Datenschutz
Startseite » Mitmachen » Harburg entdecken » Galerie Walls can dance 2022

Galerie Walls Can Dance 2022 - Neue Harburger Wandbilder entstehen

Aus der Reihe "Harburg entdecken"

Wie schon 2020 schaute auch im Mai 2022 ganz Harburg den internationalen Walls Can Dance-Künstlerinnen (WCD) beim Grundieren, Sprühen und Pinseln zu, stellte Fragen und beteiligte sich am Urban Art Festival mit Rundgängen und gar mit einer Tanzeinlage. Der gemeinnützige Verein HARBURG21 e.V. war wieder mit dabei. 

In unserer kommentierten Galerie Walls Can Dance 2022 können Sie folgende Wandbilder in ihrem Entstehungsprozess studieren:

"Panorama" des Schweizer Künstlerduos NeverCrew (Harburger Ring 17)
"Krakenmädchen aus dem Norden" des Harburger Künstlers Bernd Muss (Am Wall 13)
„Welcome“ vom italienischen Künstler MILLO (Wallgraben 48)

Die fertiggestellten WCD-Malereien sind auch in unsere  HARBURG ART TOUR 1 und HARBURG ART TOUR 2 zum Selbstablaufen oder Selbstabfahren (per Rad) integriert. Neben kommentierten Bildergalerien finden Sie hier auch ausführliche Streckenverläufe. Zum Hintergrund der Freiraum-Galerie, die vom Urban Art Institut betreut wird, siehe hier.

Die folgende WCD-Galerie funktioniert so: Infos zu dem jeweiligen Bildern leuchten auf, wenn ihr mit dem Mauszeiger auf das jeweile Bild geht. Beim Anklicken vergrößern sich die einzelnen Bilder und die Infos erscheinen unterhalb des Bildes - gegebenenfalls müsst ihr dann herunterscrollen, um die gesamte Info lesen zu können. Zum nächsten oder vorherigen Bild gelangt ihr, indem ihr am rechten oder linken Rand der Bilder klickt.  (Fotos: Gisela Baudy, Chris Baudy)

Galerie Walls Can Dance 2022

(Fotos Gisela Baudy und Chris Baudy, 12.05. und 14.05.22)

Seite drucken