deutschenglishtürkçe

Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Startseite » Klima » Klimaschutz » Klimaportal und Klimaschutz

Harburger Klimaportal und Klimaschutz

Das Klimaportal von HARBURG21 trägt durch konkrete klima-, umwelt- und ressourcenschützende Maßnahmen zum Schutz des Klimas bei.

Ökologischer Fußabdruck (Foto Gisela Baudy)Parallel zum Aufbau des lokalen Klimaschutzportals als primär bewusstseinsbildende Maßnahme hat HARBURG21, die Lokale Agenda 21 im Raum Harburg, auch konkrete klima-, umwelt- und ressourcen-schützende Maßnahmen ergriffen. Dabei spielen erneuerbare Energien und Energieeffizienz eine zentrale Rolle:

(1) Vermeidung und Reduzierung von CO2-Emissionen beim Aufbau und der Pflege des Klimaportals
(2) Pro-Klima Webhosting


Vermeidung und Einsparung von CO2-Emissionen

Die von uns für den technischen Aufbau des Klimaportals beauftragten Web-Spezialisten wie auch die freien Online-RedakteurInnen von HARBURG21 arbeiten mit 100-prozentigem grünen Strom (Hamburg Energie beziehungsweise EWS).

Ferner haben die Redakteurs-Arbeitsplätze im HARBURG21-Büro PCs mit stromsparenden Komponenten (motherboard, Netzteil) und energie-optimierte LED-Monitore. Gedruckt wird auf einem Drucker-Scanner-Kombi-Gerät, das doppelseitig und extrem tintensparend drucken kann. Der Stromanschluss sämtlicher elektronischer Geräte erfolgt über Mehrfach-Steckerleisten mit zusätzlichem Strom-Spar-Kippschalter plus separat ein-/ausschaltbaren Einzelsteckern. Vorteil: Endgeräte wie zum Beispiel der Drucker können - unabhängig von den Rechnern - nach Bedarf mit Strom versorgt oder von der Stromzufuhr komplett getrennt werden.

Zudem wurde das HARBURG21-Intranet über den Internet-Router erstellt. Über dieses Gerät sind die Rechner und der Drucker per Kabel verbunden. Das ist die energiesparendere Variante im Vergleich zu einem WLAN-Intranet.


Pro-Klima Webhosting

Unser Internet-Provider betreibt seit einigen Jahren sogenanntes "Pro-Klima-Hosting". Dieses Maßnahmenpaket besteht aus vier Komponenten: 100 % Ökostrom aus Norwegischen Wasserkraft-Werken, Baumpflanzaktionen als Gegengewicht für jeden neuen Server, 30 % höhere Energieeffizienz in den Rechenzentren (im Vergleich zu herkömmlich gebauten Rechenzentren) und schließlich der Einsatz energiesparender (Virtualisierungs-) Technologie.  Darüber hinaus unterstützt dieser Provider jährlich kleinere soziale Projekte und Initiativen.


Eigene Klima-Aktionen und -Projekte

Neben dem Klimaportal als Bildungs-, Kommunikations- und Vernetzungsorgan trägt HARBURG21 durch zahlreiche klimarelevante Aktionen und Projekte zum Klimaschutz bei. 


Links:

Klimaportal und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
Vernetzung mit (Klima- und Umwelt-) Schulen
HARBURG21-Netzwerk (Vernetzung mit lokalen, regionalen und überregionalen Initiativen und Einrichtungen aus dem Bereich Klima und nachhaltige Entwicklung)


cb

< zur Startseite
< zur Rubrik Klima

print