deutschenglishtürkçe

Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Startseite » Schwerpunkte » Soziales » Repair Cafe Harburg

Repair Café Hamburg-Harburg

In den Räumen der Freikirche Vineyard-Harburg kommen Menschen aller Altersstufen und gesellschaftlichen Stellungen für einige Stunden zusammen. In entspannter Atmosphäre kümmern sich handwerklich geschickte Menschen aus dem Stadtteil gemeinsam mit den Besitzerinnen und Besitzern um reparaturbedürftige Fahrräder, Computer und mobile Endgeräte, kleine Haushaltsgeräte, Kleidung, Spielzeug usw. Als drittplazierte Initiative beim Harburger Nachhaltigkeitspreis 2014 konnte sich Repair Café Hamburg-Harburg über 400 EUR freuen.

Die Vorteile dieses komplett ehrenamtlich geführten Projekts liegen in der höheren Nutzungsdauer der Gegenstände sowie in der Vermeidung von Müll und CO2-Emissionen. Ferner entstehen neue soziale Kontakte, und Teilnehmende mit wenig Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe können hier ihr Know-How einbringen. Das Projekt vereint die Dimensionen Umwelt, Wirtschaft, Kultur im Sinne des Reparierens und Wertschätzens und Soziales im Sinne lokaler Gerechtigkeit durch die Wertschätzung der Arbeit auch von Menschen am Rande der Gesellschaft.

Dieser lokale Ableger der 2009 in den Niederlanden entstandenen Repair Café Bewegung ist seit Juli 2012 aktiv und folgt einer einfachen Maxime: nachhaltiger Konsum durch Reparieren. 

Chris Baudy

Link:
Website des Repair Cafés Hamburg-Harburg

print