Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Sitemap Kontakt Impressum/Datenschutz
Startseite » Aktuelles » Kräuterrundgang an der Außenmühle
24.08.2023

Kräuterrundgang an der Außenmühle

Bunt und vielfältig breitet sich die wilde Kräuterwelt vor unseren Füßen aus. HARBURG21 und das ZSU laden am 31.8.23 zu einem kostenlosen und informativen Rundgang zur Heilkraft und Verwendung von Kräutern ein - mit genauen Hinschauen, Fühlen, Schmecken und Riechen.

Sie sind wild und würzig, wohltuend und – nicht nur für Wildbienen und Co. – wohlschmeckend, werden aber immer seltener wahrgenommen. Dabei wächst der aromatische und kraftvolle Stoff, aus dem die Tee-, Öl- und Salat-Träume sind, mitten in unserer Stadt: auf Wiesen, Feldern und am Wegesrand, zwischen Pflastersteinen, an Bahndämmen und Gleisanlagen. Aber wer kennt, und vor allem, erkennt außer Brennnessel und Bärlauch, Gänseblümchen und Giersch, Lavendel und Liebstöckel auch Beifuß und Barbarakraut oder Frauenmantel und Vogelmiere?

Dem aufmerksamen Auge entgeht das heilsame Kraut und nahrhafte Insektenfutter nicht. Mit entsprechender Anleitung gelingt dieser geübte Blick nach vorne, zur Seite und nach unten allen, die sich für wildwachsende Heil- und Küchenkräuter interessieren, sie fühlen, riechen oder schmecken möchten und fortan nicht mehr unbedarft von Unkraut sprechen wollen.

Die nächstbeste und kostenlose Gelegenheit dafür bieten HARBURG21 und das Zentrum für Schulbiologie und Umwelterziehung (ZSU): eine interaktive Kräuter-Safari an der Außenmühle mit der Biologin und Umweltpädagogin Dr. Regina Marek. Am 31. August 2023 geht es ab 17 Uhr, vor dem Restaurant zur Außenmühle, Vinzenzweg 20, 21077 Hamburg, los. Wetterfeste Kleidung wird empfohlen. Bei Gewitter oder Starkregen fällt die Veranstaltung leider aus.

Eckdaten
WAS Interaktiver Rundgang: Wildkräuter im Harburger Stadtpark – Heilkraft & Verwendung

WANN 31. August 2023, 17 bis 18 Uhr

WO Treffpunkt Restaurant zur Außenmühle, Vinzenzweg 20, 21079 Hamburg 

WER Dr. Regina Marek, Zentrum für Schulbiologie und Umwelterziehung (ZSU) und HARBURG21

ANMERKUNG Die Veranstaltung ist auch für mobilitätseingeschränkte Teilnehmende geeignet.

Dr. Chris Baudy
Bildungspartner für Nachhaltigkeit
nun-signet (Umweltbehörde Hamburg)

Die Veranstaltung deckt folgende Globalen Entwicklungsziele (SDGs) der Agenda 2030 ab:

 

 

Seite drucken