Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Sitemap Kontakt Impressum/Datenschutz
Startseite » Aktuelles » Klimawandel in Harburg - Vortragsabend mit vielen Infoständen
01.11.2010

Klimawandel in Harburg - Vortragsabend mit vielen Infoständen

Am 2. November findet eine gemeinsame Vortrags- und Diskussions-Veranstaltung von KLIMZUG NORD, der lokalen Agenda HARBURG21 und dem Bezirksamt Harburg im Harburger Rathaus statt. Die Begrüßungsworte spricht Bezirksamtsleiter Torsten Meinberg.

Der Klimawandel macht auch vor dem Hamburger Süden nicht Halt. Steigendes Hochwasser an Tidegewässern, Schädlingsplagen im Alten Land und vermehrt auftretender Starkregen in der Stadt sind heute reale Gefahren, gegen die wir uns mit wirksamen Klimaanpassungs-Maßnahmen wappnen müssen.

Klimawandel und Klimaanpassung sind auch Thema der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „Klimawandel in Harburg“ am 2. November im Harburger Rathaus. Von 19.00 bis voraussichtlich 22.00 Uhr referieren verschiedene Klimaexperten von der Hamburger Universität, der Hafencity Universität Hamburg, der Obstbauversuchsanstalt der LWK Niedersachsen und der Technischen Universität Hamburg-Harburg über Themen wie Klimawandel und Stadtklima, stadt- und regionalplanerische Handlungsfelder der Klimaanpassung, Regenwasser-Management in der Stadt, Hochwasserschutz an Tidegewässern oder Veränderungen des Grundwasser- und Bodenhaushaltes durch den Klimawandel. Einleitende Worte spricht Bezirksamtsleiter Torsten Meinberg. Die Veranstaltung schließt mit einem Beitrag zum Klimawandel und Obstbau im Alten Land.

Veranstalter des vielseitigen Vortrags- und Diskussionsabends sind das in der TuTech angesiedelte Klima-Forschungsprojekt-Team KLIMZUG-NORD, die lokale Agenda HARBURG21 und das Bezirksamt Harburg. Mit der Veranstaltung „Klimawandel in Harburg“ setzt KLIMZUG-NORD die erfolgreiche Vortragsreihe „KLIMZUG macht Station“ fort. Ziel ist die Vermittlung aktueller Erkenntnisse zu Klimawandel und geeigneten Anpassungsstrategien.

Vor und nach der Veranstaltung können sich Interessierte an Infotischen über die Klima-Projekte und das Angebot lokaler Einrichtungen und Initiativen wie des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC), der Umweltberatung Harburg, des Tauschrings Harburg und des KlimaCampus an der Universität Hamburg informieren. Darüber hinaus informieren Stellwände über Themen wie "Asiatische Muschel im Neuländer Elbschlick", ein Ökosystem-Forschungsprojekt der Gesamtschule Harburg, das von KLIMZUG-NORD und der Technischen Universität Harburg (TUHH) unterstützt wird. Der gemeinnützige Verein Weltladen Harburg e.V. bietet ökofaire Getränke und Snacks an.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Das Programm können Sie hier runterladen. Wir freuen uns über ein zahlreiches Erscheinen.

Kontakt zur Anmeldung von Infoständen:
HARBURG21-Büro
Am Irrgarten 9
21073 Hamburg
Zimmer 131
Tel/Fax: ( 040) 30 09 21 47 (mit Anrufbeantworter)
E-Mail: buero(at)harburg21.de

Kontakt KLIMZUG-NORD:
TuTech Innovation GmbH

Arne von Maydell
Leitung Unternehmenskommunikation
Harburger Schloßstraße 6-12
21079 Hamburg
Telefon +49 40 76629-6116
E-Mail: vonmaydell(at)tutech.de

Mehr Infos zu KLIMZUG-NORD finden Sie unter Schwerpunkte.

 

Chris Baudy 2010-11-01

Seite drucken