Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Sitemap Kontakt Impressum/Datenschutz
Startseite » Terminkalender » Rettet Hamburgs Wälder - Februar Demo

Veranstaltungen im Raum Harburg und Hamburg

Auf dieser Seite stellen wir für Sie unsere fortlaufend aktualisierte Terminauswahl zusammen. Sie umfasst lokale und regionale Veranstaltungen zum Ressourcen-, Umwelt-, Klimaschutz und zu anderen Themen Aktionstage, alternative bzw. konsumkritische Rundfahrten und Rundgänge, Ausstellungen, Beratungsangebote, Exkursionen, Filme & TV-Tipps, Informationsveranstaltungen, Lesungen, Konferenzen, Messen, Natur-Führungen, offene Arbeitsgruppen-Treffen, Planspiele, Podiumsdiskussionen, Ringvorlesungen, Radtouren, Tagungen, TV-Tipps, Seminare/Workshops, Vorträge und Wanderungen und vieles mehr.

Klicken Sie auf den jeweiligen Tageslink und informieren Sie sich über die Einzelheiten der Veranstaltung.

Rettet Hamburgs Wälder - Februar Demo

Ort Altona
Datum 14.02.20
Uhrzeit 18 Uhr
Beschreibung

Demo Rettet Hamburgs Wälder. Für den Erhalt des Stadtgrüns und einzigartiger Biotope in der Hansestadt, wie den Vollhöfner Wald. Mit selbstgebastelten Laternen, Bannern und LED-Lampen.

Start  Altonaer Fischauktionshalle 18 Uhr (Erreichbar mit der Fähre Haltestelle Fischmarkt) 

Streckenverlauf 
Große Elbstraße - St.Pauli Fischmarkt - St.Pauli Hafenstr. - Bei den St.Pauli Landungsbrücken - Johannisbollwerk - Vorsetzen - Baumwall - Otto-Sill-Brücke - Rödingsmarkt - Großer Burstah - Große Johannistr. - Rathausmarkt 

Anreise-Infos:Für alle die nördlich der Elbe wohnen und mit Fahrrad und Fähre kommen, gibt es einen EscortService von Landungsbrücken Finkenwerder bis zum Vollhöfner Wald. Treffpunkt ca. 10:35 vor dem Dampfer Imbiss Landungsbrücken Finkenwerder. 

Veranstaltet von Klimainitiative Vollhöfner Wald.

Hintergrund Herbst und Winter ist traditionell Baumfällsaison. Die Hansestadt Hamburg lässt wieder viele Bäume stutzen, absägen und fällen. Manchmal sind die Bäume krank oder geschwächt durch den Klimawandel, aber manchmal werden auch gesunde Bäume gefällt. Die jahrelang gewachsenen Bäume müssen einfach einem Baucontainer, einem Autobahndeckel, einem Mercedes Benz Werk, einer 4ten Spur auf der A7, und DHL weichen. Im Jahr 2017 wurden so 2747 Bäume gefällt und nur 1979 Bäume gepflanzt. Aktuell sind beispielsweise auch gefährdet der Wilde Wald in Willhelmsburg sowie 106 Bäume für eine Schule an der Struenseestraße. 

Weitere Veranstaltung  (s. Terminkalender) Sonntag, 16. Februar ab 11 Uhr politische Diskussionsrunde am Vollhöfner Wald - Langfristig ist der Vollhöfner Wald im Süden Hamburgs noch immer nicht gesichert. Bisher haben Bürgerschaftskandidat*innen der SPD, LINKEN, GRÜNEN und der ÖDP zugesagt. Treffen  an der Straße Vollhöfner Weiden in der Kurve zwischen den Bushaltestellen Dradenauer Deichweg und Hafenbahnhof Alte Süderelbe (250,251,146) 

 

 

 

 

 

 

 


Seite drucken