Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Sitemap Kontakt Impressum/Datenschutz
Startseite » Terminkalender » Lasst uns reden. Über Stadtentwicklung

Veranstaltungen im Raum Harburg und Hamburg

Auf dieser Seite stellen wir für Sie unsere fortlaufend aktualisierte Terminauswahl zusammen. Sie umfasst lokale und regionale Veranstaltungen zum Ressourcen-, Umwelt-, Klimaschutz und zu anderen Themen Aktionstage, alternative bzw. konsumkritische Rundfahrten und Rundgänge, Ausstellungen, Beratungsangebote, Exkursionen, Filme & TV-Tipps, Informationsveranstaltungen, Lesungen, Konferenzen, Messen, Natur-Führungen, offene Arbeitsgruppen-Treffen, Planspiele, Podiumsdiskussionen, Ringvorlesungen, Radtouren, Tagungen, TV-Tipps, Seminare/Workshops, Vorträge und Wanderungen und vieles mehr.

Klicken Sie auf den jeweiligen Tageslink und informieren Sie sich über die Einzelheiten der Veranstaltung.

Lasst uns reden. Über Stadtentwicklung

Ort Hamburg-Mitte
Datum 16.12.19
Uhrzeit 18-20 Uhr
Beschreibung

Buchvorstellung & Diskussion Lasst uns reden. Wie Kommunikation in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gelingt“

Referent*innen
Buchvorstellung - Dr. Dietmar Molthagen, Leiter des Julius-Leber-Forums der Friedrich-Ebert-Stiftung
Impuls-Vortrag - Matthias Kock, Staatsrat für Stadtentwicklung und Wohnen

Gespräche – Themen und Tisch-Gastgeber_innen Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung Mone Böcker, TOLLERORT entwickeln & beteiligen Autofreie Straßen in der Innenstadt Frank Engelbrecht, Pastor und Mitinitiator von „Altstadt für alle!“ (angefragt)Soziale Quartiersentwicklung Karen Haubenreisser, Leitung Q8 Sozialraumorientierung Wohnungsbau Matthias Kock, Staatsrat für Stadtentwicklung und Wohnen Wohnen und Tourismus Julia Staron, Quartiermanagerin BID Reeeperbahn+ Positionen - Präsentation der Ergebnisse durch die Tischgastgeber_innenModeration: Dr. Christian Testorf, Julius-Leber-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung

Ort Julius-Leber-Forum, Rathausmarkt 5, 20095 Hamburg. 

Teilnahme kostenfrei

Veranstaltet von Friedrich Ebert Stiftung Hamburg

Anmeldung bitte per E-Mail an hamburg(at)fes.de oder unter https://www.fes.de/lnk/stadt-161219
 


Seite drucken