Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Sitemap Kontakt Impressum/Datenschutz
Startseite » Service » Literatur/Filme » Buchrezensionen » Frommherz, Andrea & Biedermann, Edith: Kinderwerkstatt Bäume

Kinderwerkstatt Bäume

Buch-Tipp für Baumkinder
nicht nur zur Weihnachtszeit

Was wir heute in Schule, Beruf oder Alltag lernen, ist auf eng begrenzte Tätigkeiten angelegt und veraltet immer schneller. "Die Menschen brauchen daher heute mehr denn je ein Rüstzeug, das diesen steten Wandel überlebt." Heilpädagogin und Umweltberaterin Andrea Frommherz und Zeichen- und Werklehrerin Edith Biedermann zeigen in ihrem Buch "Kinderwerkstatt Bäume – Mit Kindern die Zauberwelt der Bäume und Sträucher entdecken", dass es natürliche Lehrmeister gibt, die uns bleibend auf das Leben vorbereiten: unsere Bäume.

Über die Bäume gelangen wir "zu einer vertieften Beziehung zur Erde, zu uns selbst und zu den Menschen", sagen die beiden Autorinnen. Voraussetzung allerdings ist, dass wir in ihnen nicht bloße Nahrungs-, Sauerstoff- und Holzlieferanten sehen, sondern uns ihrem Zauber öffnen. Die Kraft, die wir spüren, vermittelt uns dann – je nach Baumart – so genannte Schlüsselkompetenzen wie etwa Konzentration, Gelassenheit oder Kreativität. Frommherz und Biedermann wollen Kinder, aber auch Jugendliche und Erwachsene über Spiele, Rezepte, Lieder und Geschichten an die Botschaft der Bäume heranführen. Sie richten sich dabei ausdrücklich an die sinnlich-kreative Seite im Menschen, an sein Fühlen und Erleben, ob in der Phantasie oder im Spiel. Botanische Erkennungsspiele dagegen und Spiele, die umweltgerechtes Verhalten einüben, überhaupt alle Handlungsgebote und Moralisierungen fehlen mit Absicht.

Das Buch beginnt mit allgemeinen Darlegungen über die geheime Kraft und die rituelle Bedeutung der Bäume als Lebensquelle und Wohnsitz der Göttinnen und der Götter. Ferner erfahren wir Grundsätzliches, wie wir aus Baumprodukten in Eigenregie heilsame Tees, Sirups oder Öle herstellen können. Kernstück des Buches sind 13 Bäume und Sträucher unseres Lebensraumes in alphabetischer Reihenfolge, vom Apfelbaum, dem Baum der Selbstkenntnis, bis zur Weide, dem Geisterbaum, der Vitalität, Erneuerung und Vertrauen bringt.

Jedes Baumkapitel ist farblich in vier Teile gegliedert. Nach kurzen Hinweisen zu Standort, Botanik und Heilkraft eines Baumes folgen die vier Jahreszeiten mit ihren besonderen Aspekten. Die Fichte zum Beispiel erweist sich im Frühling mit ihren jungen Knospen als Heilbaum in Gestalt von Husten stillenden Tees, Honig oder Salben. Im Sommer sorgt sie mit ihrer Aura für Ausgeglichenheit und Leistungsbereitschaft. Im Herbst erzeugen Harz und geräucherte Nadeln Wohlgerüche. Und zur Zeit der Wintersonnenwende und zu Weihnachten zeigt sich der immergrüne Nadelbaum als Baum des wiederkehrenden Lichts. Wir begleiten die Fichte in ihrem Jahreslauf, indem wir Märchen erzählen und lernen, gesunde Rezepte oder aromatische Räucherungen herzustellen.

Das schlanke Werk "Kinderwerkstatt Bäume" bringt mit seinen 144 Seiten Wesen und Botschaft der ausgewählten Bäume knapp und anschaulich auf den Punkt und regt zu vielen Spielen, Phantasiereisen und Rezepturen an. Wer sein Wissen vertiefen möchte, darf sich an das Literaturverzeichnis am Ende des Buches halten.

Das Buch ist aber auch eine eindrückliche Lektion für das Auge. Zahlreiche farbige Illustrationen und Fotos geben uns Auskunft über Baumgestalt, Blattwerk, Blüten und Samen wie über mögliche Holzschnitzereien und Holzspiele. Zu guter Letzt: Baumverbundene Gnome und Elfen, geheimnisvolle Wesen der Germanen, hüpfen lachend durch die Seiten und geben dem farbigen Band etwas Spielerisches und Heiteres. Sie zeigen symbolisch, was wir (wieder) werden können: Baumkinder.

Gisela Baudy
Freie Journalistin

Literaturhinweis: Andrea Frommherz und Edith Biedermann, Kinderwerkstatt Bäume – Mit Kindern die Zauberwelt der Bäume und Sträucher entdecken, AT Verlag, Aarau und München 2003, 144 Seiten, rund 100 Farbfotos, zahlreiche Illustrationen, gebunden, ISBN 3-85502-777-3, Preis: EUR 21,90.

< Buchempfehlungen Bäume
< Rubrik Literatur/Filme

Seite drucken