deutschenglishtürkçe

Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Startseite » Service » Literatur/Filme » Buchrezensionen » Bals, Christoph: Klimazug im "Tal des Todes" zwischen Posen und Kopenhagen

Hintergrundpapier zum Klimagipfel in Posen 2008

"Klimazug im 'Tal des Todes' zwischen Posen und Kopenhagen" ist ein 21 Seiten starkes Hintergrundpapier zum UN-Klimagipfel in Posen (1.-12. Dezember 2008) und liefert in klar strukturierter und sehr verständlich geschriebener Form aktuelle Hintergrundinformationen zum Stand der internationalen Klimapolitik.

Für eilige LeserInnen werden die Ergebnisse kurz resümiert (S. 2) und in einem zweiseitigen Überblick zusammengestellt (S. 4f). In dem dann folgenden Bericht analysiert der Autor die Verhandlungsergebnisse, diskutiert die verschiedenen Interessenlagen und bietet - unter Berücksichtigung entsprechender Zielvorgaben - eine Einschätzung der Erfolgschancen des nächsten UN-Klimagipfels in Kopenhagen (Dezember 2009).

Insgesamt kommt Christoph Bals zum Schluss, dass der internationale Klimazug auch nach Posen noch nicht richtig in Fahrt ist. Es gibt viel zu tun, besonders in den Industriestaaten in puncto Festlegung und Erreichung von Emissions-Reduktionszielen (auf 25-40% gegenüber 1990). Denn das 2-Grad-Limit Erderwärmung darf nicht überschritten werden, sonst werden die Folgen unkontrollierbar. Es braucht eine ambitionierte Klimapolitik und einen so genannten "Green Deal" zur Rettung der Wirtschaft und des Klimas.

Lesen Sie am besten selbst in dieser Broschüre von Germanwatch nach, was in Posen zur Debatte stand, was erreicht wurde und was in Kopenhagen erfolgreich verhandelt werden muss.

Dr. Chris Baudy, Freier Autor und Redakteur

Literaturhinweis: Christoph Bals, Klimazug im "Tal des Todes" zwischen Posen und Kopenhagen. Ergebnisse des UN-Klimagipfels in Polen 1. – 12. Dezember 2008, Germanwatch, Januar 2009


Kostenlose Downloads bei Germanwatch:
Hintergrundpapier, deutsch (pdf 150 KB)
Hintergrundpapier, englisch (pdf 150 KB)

Die Publikation kann auch in unserer Geschäftsstelle während der Öffnungszeiten eingesehen werden.


Links:
<
Weitere Buchempfehlungen zu Klimawandel und Klimaschutz
> Die Welt am Scheideweg: Wie retten wir das Klima? (Buchbesprechung)

cb

print