deutschenglishtürkçe

Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

ZEWU - Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik

Das ZEWU stellt sicher, dass das Handwerk seinen Beitrag zum Umweltschutz leistet, und ist seit 1985 zentraler Schulungsort für Fragen der Umwelttechnik.

"Ökologie und Ökonomie müssen und dürfen keine Gegensätze sein. Dies gilt insbesondere für die kleinen und mittleren Betriebe des Handwerks, die mit ihren vergleichsweise rohstoff- und energiesparenden verbrauchernahen Produktionen einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten können. Um die Betriebe in ihren Umweltschutzbemühungen zu unterstützen und ihnen neue Marktfelder zu eröffnen, hat die Handwerkskammer Hamburg als erste im Bundesgebiet bereits 1985 ein Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik, kurz ZEWU genannt, gegründet."

Mit diesen Worten beschreibt das ZEWU sich als Dienstleister in Umweltfragen. Ein wichtiger Schwerpunkt ist dabei die berufliche Zusatzqualifikation im Umweltbereich: "Klempner, Installateure und Heizungsbauer beispielsweise erfahren alles über moderne Heiz- und Energietechniken. Textilreiniger lernen die Eigenschaften von Lösungsmitteln kennen und wie man umweltgerecht damit umgeht."

Zu den Angeboten gehören insgesamt 40 Lehrgänge und Seminare zur Erstausbildung im Handwerk in den Bereichen Installation, Elektrotechnik und Mechatronik sowie zu Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen im Umweltsektor. Die Weiterbildung umfasst alle Facetten CO2-reduzierender Techniken wie Pelletöfen, Wärmepumpen, Brennwerttechnik, Photovoltaik und vieles mehr.

Hinzu kommen zahlreiche Umweltprojekte. Im Rahmen des Projektes SolarZentrum Hamburg zum Beispiel informieren und beraten die Mitarbeiter des ZEWU über alle Möglichkeiten der Solar-Energienutzung mit dem Schwerpunkt Solarthermie. Im Projekt "Schulbaustelle Klima" dagegen erfahren LehrerInnen und SchülerInnen sowie deren Eltern viel Wissenswertes über den baulichen Klimaschutz für Schulen. Das ZEWUmobil-Team informiert seit Mai 2008 Hamburger Handwerksbetriebe zu den Themen Energie, Ressourcenschonung und Förderprogramme. Bereits über 1.000 Hamburger Handwerksbetriebe haben das kostenlose Beratungsangebot genutzt.

Das ZEWU ist über das Handwerk hinaus Kooperationspartner für Universitäten, Behörden und Verbände. Es finden auch immer wieder Vorträge zum Thema Baulicher Klimaschutz statt. Aus Anlass seines 25-jährigen Jubiläums hat Bezirksamtsleiter Torsten Meinberg am 27. August 2010 das ZEWU als "modernstes Bildungs- und Dienstleistungszentrum für Handwerk und Mittelstand im Bereich Umwelt- und Ressourcenschutz in Deutschland" gewürdigt. //

Kontakt:
Handwerkskammer Hamburg
ZEWU - Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik
Elbcampus
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
Tel.: 040-35 90 55 05
E-Mail: info@elbcampus.de

Links:
Elbcampus: Nachhaltige Aus- und Fortbildung für das Handwerk (Interview aus der Reihe "Gelebte Nachhaltigkeit")
www.hwk-hamburg.de
www.zewumobil.de

print