Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Sitemap Kontakt Impressum/Datenschutz
Startseite » Schwerpunkte » Verbraucher » Lis Evers - Projekt Dievers

Lis Evers - Projekt Dievers

Das kunsthandwerkliche Up-Cycling-Projekt "Dievers" ist eine Kooperation zwischen Studierenden und Lehrenden der Leuphana Universität Lüneburg, der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), der Akademie Mode und Design und den Harburger Elbwerkstätten und bringt somit das Thema Nachhaltigkeit in die Welt von Menschen mit Handicaps. Mit dem Ziel Umweltschutz und Design produziert Dievers sozial- und umweltverträgliche beziehungsweise ressourcensparende Produkte wie Turnbeutel, Rucksäcke, Laptoptaschen aus Restmaterialien wie etwa ausgediente Feuerwehrschläuche oder Warnkleidung. Dabei zeigt sich, dass Umweltschutz, Wirtschaft, Soziales und Ästhetik sehr gut zusammengehen können, wenn die Vernetzung entsprechend breit gefächert ist.

Mit dem dritten Preis und 400 EUR ehrten 2015 die Jurorinnen und Juroren des Harburger Nachhaltigkeitspreises die Studentin Lis Evers und ihr Team für ihre Initiative Dievers.

Seite drucken