deutschenglishtürkçe

Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Am 20. Januar 2008 hat sich die Bezirksgruppe Harburg des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e.V. (ADFC e.V.) gegründet und 2015 neu formiert.

Infostand der Umweltberatung Harburg am dritten autofreien Sonntag, 19. Juli 2008. Links vorne Olaf Schultz und Carmen Hagemeister. (Foto Udo Kaiser)

 Der ADFC hat über 116.000 Mitglieder, davon leben allein 6.000 Mitglieder in Hamburg. Er setzt sich bundesweit dafür ein, dass immer mehr Menschen öfter vom Auto aufs Fahrrad umsteigen. Ziel ist neben Fitness und Spaß eine gesündere Umwelt und der Rückgang von Unfällen. Im Jahr 2006 feierte der ADFC Hamburg sein 25-jähriges Jubiläum.

 Zu den Service-Leistungen des ADFC gehören:
- 250 geführte Radtouren (Führung durch Ehrenamtliche)
- Engagement in der Verkehrspolitik
- Umfassende Informationen auf der ADFC Radreise-Messe
- Fahrrad-Reparatur-Seminare
- Fahrrad-Flohmärkte
- Fahrrad-Checks und Codierung
- Für das Hamburger Stadtgebiet: ADFC Radatlas und Radplan  //

Olaf Schultz mit seinem selbst gebastelten Fahrradanhänger. (Foto gb)

Monatliche Treffen:
Jeden 1. Montag im Monat, 19:30 Uhr, im Restaurant Dubrovnik Kupferkanne
Julius-Ludowieg-Straße 8, 21073 Hamburg

Kontakt
E-Mail: harburg@hamburg.adfc.de

Links:
ADFC-Hamburg
ADFC-Bezirksgruppe Harburg.
Mobil ohne Auto Nord e.V. - FahrradSternfahrt

Gisela Baudy

< Schwerpunkt Mobilität (Übersichtsseite)

print