deutschenglishtürkçe

Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Startseite » Schwerpunkte » Energie » Woche der Sonne

Woche der Sonne

"Innerhalb der nächsten Tage geht in Deutschland die 1.000.000. Solaranlage ans Netz", verkündete der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. am 16. November 2011. Seit 2007 informiert der Verband jedes Jahr im Mai bundesweit die Bürger mit Aktivitäten und Veranstaltungen über Solarenergie.

Wie überall im Bundesgebiet und in Hamburg können Interessierte auch in Harburg Stadt und Land alljährlich eine Woche lang Solaranlagen besichtigen oder verschiedene Info-Stände besuchen. Auch gibt es regelmäßig einen Tag der Offenen Tür etwa zum Thema Photovoltaikanlage und klimaschonende Maßnahmen. Zu den Veranstaltern gehörten und gehören die ZWS GmbH in Harburg und Maschen-Heide, die Genossenschaft Bürger-Solarkraftwerke Rosengarten (Infostände in Nenndorf, Buchholz, Klecken, Neu Wulmstorf etc.), die Helma AG in Stelle, die Firma Brassait in Neu Wulmstorf, die Firma Wasser-Wärme-Weckel in Marschacht und die Firma Kubusch-Solar-Systeme in Buchholz.

Einen bundesweiten Überblick über alle Veranstaltungen bietet die Website des Bundesverbandes Solarwirtschaft e. V. Hier können sich auch alle BürgerInnen anmelden, die sich vor Ort für die Verbreitung von Solarenergie stark machen. Dazu gehören Handwerker, Kommunen, Solarinitiativen, Agendagruppen, Energieberater, Banken und Schulen ebenso wie Familien, die Ihre Solar- oder Photovoltaikanlage im laufenden Betrieb zeigen wollen.

Links:
Informationen zum Solarstrom mit weiterführenden Links (Bundesverband Solarwirtschaft e.V.)
Informationen zur Solarwärme mit weiterführenden Links (Bundesverband Solarwirtschaft e.V.)


cb

print