Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Sitemap Kontakt Impressum/Datenschutz
Startseite » Praxistipps » Finanzwesen

Tipps für nachhaltiges Finanzwesen

 

     BANKEN-CHECKS

Bankinstitute, die keine heiklen, also ökologisch unverträglichen und unethischen Geschäfte mit Ihrem guten Geld finanzieren, gehören zu den grünen und fairen Banken. Utopia kürt fünf Banken: Umwelt Bank, Triodos Bank, Ehtik Bank, GLS Bank, Tomorrow https://utopia.de/bestenlisten/die-besten-gruenen-banken/.

Die von Facing Finance, Rank a brand, Südwind und Germanwatch gestarteten Initiative "Fair Finance Guide Deutschland" (Fairer Finanzführer Deutschland) bewertet verschiedene Banken und zeigt, ob sie ökologisch und sozial verantwortliche Geld-/Kreditgeschäfte machen oder mit Ihrem Geld die Atom- oder Waffenindustrie und Menschenrechtsverletzungen finanzieren: Die ersten drei  http://www.fairfinanceguide.de/.

Das Online-Magazin ECOreporter informiert über zukunftsfähige Aktien, Fonds, Anleihen und auch Banken:  https://www.ecoreporter.de/. Die Plattform wird kontinuierlich ausgebaut.

 

     FINANZ-WENDE

Finanz-Wender*innen wehren sich gegen faule Kredite und Steuertrickserei. Schließen Sie sich der "BürgerbewegungFinanzwende" an. Handlungs-Optionen und Hintergründe:  https://www.finanzwende.de.

 

     ÖKO-FAIRE GELDANLAGEN

Die RENN.nord hat einen Leitfaden für Verbraucher*innen vorgelegt, der bei der Auswahl nachhaltig orientierter Geldanlagen im Sinne der 17 Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) hilft. "Die Sustainable Goals in der Geldanlage", Andreas Enke, von VenGA e.V. (Verein zur Förderung ethisch-nachhaltiger Geldanlagen), 2019 https://www.renn-netzwerk.de/nord/materialien  

 

     REGIONALE GENOSSENSCHAFTSANTEILE

Der Weltladen Harburg e.G. bietet mit hohem ehrenamtlichen Engangement in seinen Verkaufsräumen in der Hölertwiete eine große Auswahl an 100% fair gehandelten Lebensmitteln, Schmuck und Kunsthandwerk an. Es geht um gerechtere Welthandelsstrukturen.  Mit dem Erwerb eines oder mehrerer Anteile  (à 200 EUR) werden Sie Genossenschaftsmitglied, erhalten 5 % Rabatt bei jedem Einkauf, und unterstützen den Weltladen Harburg dabei, selbst wirtschaftlich tragfähig zu werden: http://weltlaeden.de/harburg/.

Seite drucken