Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Sitemap Kontakt Impressum/Datenschutz
Startseite » Mitmachen » Nachhaltigkeitspreis

Harburger Nachhaltigkeitspreis 2020 verschoben

Aufgrund der jüngsten Corona-Entwicklung wird die für den 20. November 2020 vorgesehene Verleihung des 8. Harburger Nachhaltigkeitspreises auf den 19. März 2021 verschoben. Dann werden auch die Preisträgerinnen und Preisträger bekannt gegeben. Zwischenzeitlich werden alle Bewerberinnen und Bewerber auf dem Harburger Klimaportal peu à peu per Steckbrief und Bewerberplakat gewürdigt.

Ausschreibungsplakat (mit Foto Gisela Baudy)Die Bezirksversammlung Harburg hat 2020 zum achten Mal den Harburger Nachhaltigkeitspreis ausgeschrieben – wieder in Höhe von 5.000 EUR. Der Bezirk suchte vorbildliche, innovative Projekte im Raum Harburg, in denen möglichst Aspekte einer umwelt- und sozialverträgliche Wirtschafts- beziehungsweise Lebensweise Berücksichtigung finden.

Eine unabhängige Jury, die am 4. November 2020 tagte, vergab den mit insgesamt 5.000 EUR dotierten Preis. Am 20. November 2020 sollten gemäß Plan der zweite stellvertretende Vorsitzende der Bezirksversammlung Robert Timmann, Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen und Norbert Kossyk, Leiter der Sparda-Bank Harburg, den Preis im Harburger Rathaus übergeben. Coronabedingt muss jetzt die Auszeichnungsveranstaltung leider auf den 19. März 2021 verschoben werden. Alternativ ist eine digitale Konferenz vorgesehen.

Die Bekanntgabe der Preisträgerinnen und Preisträger findet erst auf der Auszeichnungsveranstaltung statt. Als Trostpflaster können alle Beteiligten schon mal im wöchentlichen Rhythmus die Projektprofile, Steckbriefe und Plakate der Mitbewerberinnen und Mitbewerber unter Nachhaltigkeitspreis/Bewerber 2020 studieren. Dort findet sich auch eine alphabetische Übersicht über alle eingereichten Projekte.

Sollte eine Präsenzveranstaltung im nächsten Frühjahr möglich sein, können schon am Tag der Preisverleihung die Gäste die Plakate der Bewerberinnen und Bewerber barrierefrei im Foyer des Harburger Rathauses bewundern. Ansonsten sind alle Sieger- und  Bewerberplakate ebenda und/oder im Schaufenster des HARBURG21-Büros (Harburger Ring 33/35) später einzusehen.

Wie in den Vorjahren ist die lokale Initiative HARBURG21 der Kooperations-Partner. Förderer des Preises ist in diesem Jahr die Sparda-Bank Hamburg eG.

Weitere Infos zum Nachhaltigkeitspreis und zu den vormaligen Siegern finden Sie unter  Mitmachen / Nachhaltigkeitspreis / Allgemeines zum Preis.

Text: Chris Baudy
Foto auf Plakat und Flyer: Gisela Baudy

> Flyer zum Harburger Nachhaltigkeitspreis 2020

Seite drucken