deutschenglishtürkçe

Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Startseite » Mitmachen » Ehrenamt

Ehrenamtliches Engagement in Harburg

Hilfe beim Einkauf (Foto Gisela Baudy)

Die Themen Nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz sind hoch aktuelle Themen in unserer Gesellschaft. Auch Sie können selbst aktiv daran mitarbeiten, dass unsere Welt für uns und nachfolgende Generationen so lebenswert wie möglich erhalten bleibt. Einige ihrer Möglichkeiten:

  • Bewusstseinsänderung und Verhalten
    Reflektieren Sie und ändern Sie Ihr Verhalten nach den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung, zum Beispiel beim Einkauf, Konsum oder Reisen. Vorschläge hierzu erhalten Sie in Klimaschutz im Alltag oder in unserem Ratgeber.
  • Nachhaltige Kampagnen
    Beteiligen Sie sich bei nachhaltigen Aktionen oder organisieren Sie selber öffentliche Auftritte wie etwa "Aufstehen gegen Armut" (alljährliche UN-Kampagne), um ihre Mitbürger für die wichtigsten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu sensibilisieren.
  • Persönliche Statements
    Sammeln Sie Unterschriften für verschiedene nachhaltige Kampagnen und senden Sie diese an die betreffenden Organisationen weiter.
  • Ehrenamtliche Tätigkeit allgemein
    Arbeiten Sie ehrenamtlich bei nachhaltigen Initiativen / Organisationen im Raum Harburg mit, um den lokalen Agenda 21-Prozess zu unterstützen. Auf unserer Website finden Sie unter "HARBURG21-Netzwerk" mittlerweile über 80 lokale und überregionale Initiativen / Organisationen, etwa auch den Weltladen Harburg. Mehr Infos zur Mitarbeitersuche des Weltladens finden Sie hier.
  • Ehrenamtliche Büro- und Presseassistenz bei HARBURG21
    Sie helfen uns, indem Sie etwa Flyer, Plakate oder andere Dokumentationen fotokopieren und verteilen, bei der Betreuung von Infoständen mitwirken, Adress-Datenbanken oder den Pressespiegel aktualisieren, für die Erstellung neuer HARBURG21-Materialien Recherche- und/oder Layoutaufgaben sowie das Korrekturlesen übernehmen und Berichte, Fotos oder Buch- oder Film-Besprechungen zu Agenda 21-Themen einreichen. PC-Arbeiten tätigen Sie aus Kapazitätsgründen bevorzugt von zu Hause aus oder auf Ihrem persönlichen Laptop mit separatem Internetzugang.
  • Ehrenamtliche Betreuung der türkischsprachigen Webversion
    Sie helfen uns, indem Sie die türkischsprachige Webversion des Harburger Klimaportals ab und zu korrekturlesen und/oder wichtige News ins Türkische übersetzen.
  • Mithilfe/Gründung einer HARBURG21-Arbeitsgruppe
    Sie können sich gerne der HARBURG21-Arbeitsgruppe Verkehr21 oder dem HARBURG21-Netzwerk Schulen21 anschließen. Oder möchten Sie lieber selbst eine Gruppe gründen oder auf anderem Wege aktiv werden? Nehmen Sie Kontakt mit dem HARBURG21-Büro auf. Wir beraten Sie gern.
  • Spende
    Sie möchten die gemeinnützige Initiative HARBURG21 finanziell unterstützen? Mit einer Spende an den Förderverein unterstützen Sie die ehrenamtliche Netzwerk-Arbeit und das ehrenamtlich betriebene HARBURG21-Büro. Nähere Infos finden Sie unter Spenden.
  • Mitgliedschaft
    Gerne begrüßen wir Sie auch als Mitglied im Förderverein HARBURG21 e.V. Das entsprechende Beitrittsformular finden Sie in unserem Impressum.
  • Unterstützung als Förderer
    Sie möchten die lokale Agenda 21-Arbeit als Förderer unterstützen? In diesem Fall werden wir Sie auf unserer Website als Förderer von HARBURG21 mit Ihrem Logo nennen. Bitte kontaktieren Sie den Förderverein oder das HARBURG21-Büro.

Sie möchten sich auf diese oder andere Weise beim NachhaltigkeitsNetzwerk HARBURG21 beteiligen? Dann kommen Sie gerne zur Lokalen Agenda 21 im Bezirk Harburg. //

Kontakt:
HARBURG21-Büro

Knoopstraße 35
21073 Hamburg
Zimmer 307/308
Tel/Fax: (0 40) 30 09 21 47
E-Mail: buero(at)harburg21.de

Öffnungszeiten:
Büro: in der Regel Mo bis Mi 14.00 bis 16.00 Uhr
Telefondienst: in der Regel Mo bis Mi 14.00 bis 18.00 Uhr

AnsprechpartnerInnen:

  • Gisela Baudy
  • Dr. Chris Baudy

Verkehrsanbindung:
Ab S-Bahnstation Harburg-Rathaus 5 Minuten Gehweg Richtung Helms-Museum.


Gisela Baudy

print