Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Sitemap Kontakt Impressum/Datenschutz

 Logo der UNESCO für die 3. Auszeichnung des Harburger Klimaportals

 

Logo der Initiative Hamburg lernt Nachhaltigkeit - HARBURG21 im Maßnahmekatalog des Hamburger Aktionsplans

Startseite » HARBURG21 » Reportagen » Infostand Artenvielfalt mit Umweltberatung Harburg (2010)

Reiche Informationen zum Tag der Artenvielfalt

Anlässlich des Jahres der Biodiversität und des "Internationalen Tages der biologischen Vielfalt" am 22. Mai 2010 informierten die Umweltberatung Harburg und HARBURG21 in der Hölertwiete über die Wichtigkeit der Artenvielfalt für die Menschheit.

Besucher beim Infostand der Artenvielfalt. Im Hintergrund Barbara Ganser von der Umweltberatung Harburg. (Foto Gisela Baudy)Trotz Kälte, leichtem Nieselregen und zeitweiligen heftigen Windböen blieb der Infostand der Umweltberatung Harburg und HARBURG21 zum Thema Artenvielfalt am 19. Mai nicht unbemerkt. Die einen erkundigten sich nach der aktuellen Kampagne des Harburger Bezirks zum Schutze des Grasfrosches, die anderen berichteten von ihren Erfahrungen mit Vogelbrutkästen auf dem heimischen Balkon und dem Unverständnis der Nachbarn. Andere wiederum interessierten sich zum Beispiel für Schmetterlinge als bedrohte Tierart. Auch dass die Artenvielfalt-Thematik eines der Grundthemen des globalen Aktionsplans Agenda 21 ist und ein Eckpfeiler für die nachhaltige Entwicklung der Erde darstellt, wurde deutlich. Allerdings war es für den vorbereiteten Fragequiz dann doch zu kalt uStelltafel beim Infostand zur Artenvielfalt (Foto Gisela Baudy)nd zu windig, bei dem Kinder und Erwachsene ihre Kenntnisse auf dem Gebiet „lebendige Natur“ hätten testen oder erweitern können.

Wer wollte, konnte sich mit Infomaterial, Anregungen und Tipps zum Thema Artenvielfalt und Artenschutz in verschiedenen Lebensbereichen eindecken. Das Faltblatt etwa "Vielfalt bewahren - Tiere und Pflanzen brauchen unseren Schutz“ der Umweltberatung gibt Ratschläge und Hinweise, was Bürgerinnen und Bürger konkret in ihrem eigenen Umfeld zum Schutze der lokalen (und indirekt der globalen) Artenvielfalt tun können.

Einen Überblick über alle ausgelegten Info- und Ratgebermaterialien finden Sie am Seitenende. Diese und weitere Materialien siehe auf dieser Website unter Umweltberatung Harburg. (Bemerkung der Redaktion 10.02.2012: Auflösung der Umweltberaturg Harburg durch den Hamburger Senat Ende 2011)

Link:
Weitere Pressemitteilungen von HARBURG21

Info- und Ratgebermaterialien:
-Plakat zum Thema Tourismus und Artenvielfalt (Foto Gisela Baudy) Harburger Umweltberatung: Faltblätter „Artenvielfalt bewahren – Tiere und Pflanzen brauchen unseren Schutz“, „Pflanzenschutz im privaten Garten“, „Autowäsche“'
- Harburger Landschaftsplanung: „Der Grasfrosch“
- BSU: Rote Listen „Tagfalter in Hamburg“, „Heuschrecken in Hamburg“, „Libellen in Hamburg“, Broschüre „Energetische Sanierung – Fortschritt für Klimaschutz und Artenschutz“, „Hamburgs Grün zwischen Tradition und Trends“
- BMU (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit): Faltblatt „Biologische Vielfalt – Die Grundlage unseres Lebens“, Broschüre „Zukunft Natur“, „Die Fibel zum Artenschutz“, Broschüre „Naturlaub in Deutschland“
- Umweltberatungsstellen der Bezirksämter: Flyer „Kinder, Jugendliche und Handys“

Gisela Baudy aktualisiert 2017

Seite drucken