Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Sitemap Kontakt Impressum/Datenschutz
Startseite » HARBURG21 » Förderer » Öffentliche Förderer

Öffentliche Förderer

Bezirksamt Harburg

Logo des Bezirksamtes HarburgSeit ihrer Gründung im Jahr 1996 wird HARBURG21, die Lokale Agenda 21 im Bezirk Harburg, vom Bezirksamt Harburg logistisch unterstützt. Dies beinhaltet Räumlichkeiten, Telefon und behördenübliches Büromaterial. Seit 2009 vergibt der Bezirk darüber hinaus auf Antrag und bei günstiger Haushaltslage begrenzte projektbezogene Bezirks-Verfügungsmittel für jeweils ein Kalenderjahr. Diese decken - je nach Höhe der Förderung - zwischen 25 und 50 Prozent der erforderlichen Agenda 21-Arbeit ab. Eine garantierte Regelfinanzierung ist bislang nicht vorgesehen. Der Hauptanteil der geleisteten Agenda 21-Tätigkeit (Büro-Service und Büro-Verwaltung, inhaltliche Weiterentwicklung und Pflege der Website, Netzwerk- und Projektarbeit sowie das Gros der Öffentlichkeitsarbeit) ist ehrenamtlich.

 

Leitstelle Klimaschutz der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU)

Logo der Leitstelle Klimaschutz der BSUFür die Jahre 2011 bis 2013 unterstützte die Leitstelle Klimaschutz der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes 2007-2012 den Förderverein HARBURG21 e.V. bei der Umgestaltung und dem Ausbau des Harburger Lokalen Nachhaltigkeitsportals zu einem Lokalen Klimaportal. Auf diese Weise konnte der Bezirk Harburg seine Vorreiterstellung in puncto informelle Bildungsarbeit für nachhaltige Entwicklung weiter ausbauen. Laut Datenbank der UNESCO kommt HARBURG21 seit dem Jahr 2011 in den Bereichen Lokale Agenda 21 und Informelle Bildung unter allen 87 Hamburger Dekade-Projekten sogar eine Alleinstellung zu (Stand Oktober 2013). Herzlichen Dank!

 

< Private Förderer

Seite drucken