Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Sitemap Kontakt Impressum/Datenschutz
Startseite » Aktuelles » Zweiter autofreier Sonntag 2008
21.07.2008

Zweiter autofreier Sonntag 2008

Auch der zweite autofreie Sonntag am 20. April steht unter dem Motto "Freie Fahrt fürs Klima". Die Hauptstrecken der Hamburger Fahrrad-Sternfahrt führen unter anderem durch Harburg und Wilhelmsburg.

Wer für den Klimaschutz das Gaspedal gegen das Fahrradpedal tauschen möchte, findet kommenden Sonntag dazu gute Gelegenheit. Tausende Menschen sind dazu aufgerufen, an einer großen Fahrrad-Sternfahrt quer durch Hamburg teilzunehmen. Ziel der Radel-Aktion ist der Stadtpark, wo Interessierte viele Informationen rund um den Klimaschutz erhalten. Vor dem Planetarium erwartet sie außerdem Comedy und Musik.

Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsaktion des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Hamburg (ADFC Hamburg), der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) und Radio Hamburg. Der ADFC Hamburg leitet alle Fahrradtouren zum Stadtpark, auch solche, die über Harburg und Wilhelmsburg führen.

Die Fahrradtouren sind für Familien mit Kindern geeignet: ADFC-TourleiterInnen fahren im kindgerechten Tempo. Die Polizei sichert und begleitet, so auch auf dem Autobahnabschnitt zwischen Harburg und Wilhelmsburg und im Deichtortunnel.

Da viele Straßen zu diesem Zeitpunkt für den Autoverkehr gesperrt sind, können Reisende am Sonntag Bahn und Bus im Stadtgebiet und Umgebung kostenlos nutzen.

Der dritte von insgesamt vier autofreien Sonntagen in Hamburg startet am 20. Juli. Die Teilnahme ist jeweils freiwillig. //

Ausgewählte Hauptstrecken aus Harburg und Umgebung:
11:00 Uhr, S-Bahnhof Harburg, Bahnhofvorplatz, 22 km
11:40 Uhr, S-Bahnhof Wilhelmsburg, Bahnhofvorplatz, 16 km

Links:
Autofreie Sonntage oder Freie Fahrt fürs Klima
Freie Fahrt mit Bussen und Bahnen
http://www.hamburg.adfc.de/home/

Gisela Baudy 21.07.2008

Seite drucken