Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Sitemap Kontakt Impressum/Datenschutz
Startseite » Aktuelles » Harburg heute, morgen, übermorgen (2): Elbdeich e.V.
30.11.2020

Harburg heute, morgen, übermorgen (2): Elbdeich e.V.

Vorab-Würdigung aller Bewerberprojekte zum 8. Harburger Nachhaltigkeitspreis und Fortsetzung der Reihe zu Harburgs nachhaltiger Projektlandschaft

In der Reihe „Harburg heute, morgen, übermorgen“ stellt HARBURG21 schrittweise alle 18 Projekte in alphabetischer Reihenfolge vor, die sich in der Zeit vom 14. September bis 19. Oktober 2020 für den 8. Harburger Nachhaltigkeitspreis beworben hatten. Der Grund für die Vorab-Präsentation: das aktuelle Infektionsgeschehen, wodurch die für den 20. November geplante öffentliche Preisverleihung mit Nennung der Siegerprojekte und Beginn der Posterausstellung auf den 19. März 2021 verschoben werden musste.

In der letzten Woche präsentierten wir Biond. Heute geht es um den Elbdeich e.V. und sein „SWAMP Festival 2021“.

SWAMP Festival 2019 (Foto Robert Schroeter)

Kunst und Kultur verbinden alle und lassen sich auch mit allem verbinden – auch im Hinblick auf morgen: Seit fünf Jahren lädt im August das SWAMP Festival Groß und Klein zum vielfältigen Kultur- und Bildungsprogramm am Moorburger Elbdeich 249 ein. Was an dem Seifenblasen (Foto Robert Schroeter)Freiluft-Event nachhaltig ist, zeigt sich an vielen Dingen: Es wird von 20 helfenden Händen ehrenamtlich und hierarchiearm durchgeführt. Es besteht Barriere-Freiheit, denn alle Interessierten sollen daran teilnehmen können, egal, wie schmal das Portemonnaie ist (der Eintritt ist frei), ob körperliche Einschränkungen bestehen oder wie die gesellschaftliche Einordnung ist.

Zudem speist sich die Bühnen- und Lichttechnik aus den eigenen Photovoltaik-Anlagen und die Besuchenden nutzen plastikfreies Mehrweg-Geschirr. Es treten Kunstschaffende aus der Region auf, die Getränke kommen ebenfalls aus der Gegend. Und wer Lust hat, neben dem kulturellen Genuss auch mehr über praktisches und politisches Umwelthandeln zu lernen, kann den einen und anderen Workshop besuchen. Insgesamt sehen wir hier ein umwelt- und sozialverträgliches sowie wirtschaftlich tragfähiges Veranstaltungspaket mit vielfachen Partizipationsmöglichkeiten. Mehr unter http://swamp-festival.de/

Plakat Elbdeich e.V.Projekt-Kurzinfo:
TRÄGER: Elbdeich e.V.
TITEL:SWAMP Festival 2021
BEGINN: Oktober 2019
KOOPERATION: örtliche Künstle*innen und Getränkelieferservice
THEMEN: Inklusion & Integration, Kunst & Kultur, RUK, Bildung
SDGs: 4 (Bildung), 11 (inklusive Städte)
NACHHALTIGKEITS-DIMENSIONEN /ASPEKTE: Ökologie, Soziale Gerechtigkeit, Wirtschaft, Partizipation

Freuen Sie sich auf „F“ beziehungsweise „f“ wie frein, dem dritten Projektporträt in dieser Reihe. Eine alphetische Auflistung aller Bewerberinnen und Bewerber finden Sie in der Rubrik Mitmachen/Nachhaltigkeitspreis/Bewerber 2020.

Hintergrund: Unter dem Motto „Mit gutem Beispiel voran. Für Harburg. Für alle. Für  heute und morgen“ ehrt die Bezirksversammlung Harburg seit 2013 jährlich Akteurinnen und Akteure, die sich für die Sicherung unserer natürlichen und sozialen Lebensgrundlagen für heute und morgen im Bezirk Harburg engagieren. Eine unabhängige Jury aus Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Gesellschaftsbereiche prämiert vorbildliche und zukunftsweisende Projekte. In einer feierlichen Veranstaltung mit Rahmenprogramm und Plakatausstellung werden alle Bewerberprojekte der Öffentlichkeit vorgestellt und die Preise an die Gewinnerinnen und Gewinner übergeben. Das bio-faire, vegan-vegetarische Catering nutzen die Teilnehmenden gerne zu Austausch und Vernetzungsgesprächen. Diesjähriger Sponsor ist erneut die Sparda-Bank Hamburg. Weitere Infos zum Nachhaltigkeitspreis finden Sie unter https://www.harburg21.de/de/mitmachen/nachhaltigkeitspreis/

> Überblick Bewerberprofile 2020 mit Links zu den Einzelartikeln

Chris Baudy
NUN-Logo Bildungspartner für Nachhaltigkeit

 

 

Seite drucken