deutschenglishtürkçe

Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Startseite » Aktuelles » HARBURG21-Newsletter 2/2017 erschienen
14.07.2017

HARBURG21-Newsletter 2/2017 erschienen

Liebe Leserinnen und Leser,

während sich das heiße Klima um den G20-GIpfel in Hamburg langsam abkühlt, bricht in der Antarktis eine Eisscholle weg, die viermal so groß ist wie unsere schöne Stadt.

Erstere lokale Klimaerwärmung ist vorübergehend, letztere vermutlich nicht und hat noch viel weitreichendere Folgen als die jüngste G20-Hitze. Beide Ereignisse mahnen gesamtgesellschaftliches zukunftsgerechtes Handeln in sozio-ökonomischer und ökologischer Hinsicht an.

Es gibt viel zu tun, und es gibt bereits viele kleine und große Schritte zum Umweltschutz und zur sozialen Integration und Inklusion. Entdecken Sie in dieser Ausgabe unseres Netzwerk-Rundbriefes Heimfelder Bienenvölker, spannende Bildungsangebote und Schülerprojekte, eine Meeres-Müllsammelanlage, das kanadische Grundeinkommen oder umwelt- und sozialfreundliche Gesetze auf beiden Seiten des Atlantiks. Vielleicht interessieren Sie auch die plastikfressenden Wachsmotten, der neue Meeresatlas, die "Kleiderei" auf St. Pauli, das Verbraucherportal Treeday oder Tipps zum fairen Reisen.

Oder Sie möchten mehr Öffentlichkeit für Ihre Projektideen? Kein Problem: zum Beispiel beim diesjährigen Harburger Nachhaltigkeitspreis (Ausschreibung im Herbst) oder auch beim Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis "ZeitzeichenN" – mit Chance räumen Sie auch einen Preis ab.

Ich drücke Ihnen die Daumen und wünsche eine nachhaltig inspirierende Lektüre vor oder während Ihres Urlaubs.

Ihr Chris Baudy

Aus dem Inhalt

•    HARBURG NEWS: Aktuelles vor Ort
        Auf in die nächste Runde
        Heimfelder Bienenparadies
        Channel Hamburg Chronologie
        Klimafreundlich südwärts

•    HAMBURG & weiterreichende NEWS:
        Hamburg: Schlechte Noten für den Radverkehr
        Hamburg: C20 – Die Welt die WIR wollen
        Hamburg: Neues Gutscheinheft für Zugereiste
        Hamburg: Hamburg bleibt Trade Stadt
        Hamburg: Vier neue Bildungsaktive für Nachhaltigkeit
        Hamburg: Neues Workshop-Programm für BNE-Qualifizierung
        Hamburg: Neue Kurse zum Globalen Lernen
        Hamburg: Mülltrennung leicht gemacht
        Hamburg: Preisgekrönte Jugend-Meeresforscherinnen
        Hamburg: SauberAPP
        Aachen: Müllsammel-Anlage für die Meere
        Berlin: Digitale Universität
        Berlin: Nationaler Aktionsplan BNE verabschiedet
        Berlin: Naturschutz nicht immer umwelt- und menschenfreundlich
        Lüneburg: Nachhaltigkeit erfolgreich kommunizieren
        Eskiltuna/Schweden: Erstes Upcycling-EKZ
        Brüssel/Belgien: EU setzt Zulassung von Ethoxyquin aus
        Paris/Frankreich: Orka- und Delphinschutz
        Kantabrien/Spanien: Natürlicher Abbau von Plastik
        Ontario/Kanada: Pilotprojekt Grundeinkommen
        New York: UN-Dokumentenplattform
        El Salvador. Anti-Bergbau-Gesetz

•    SCHON NOTIERT? Veranstaltungen .....
        in Harburg und Umgebung sowie in der Region

•    TIPPS: für ...
        Aktive − Bildungstätige und -hungrige − Cineast/innen
        Hobby-Köchinnen und -Köche oder Gärtner*innen –
        Kreative − Leseratten − Web-Surfer/innen .....

•    ZUM WEITERDENKEN:
        Nachhaltigkeitssteuer?

Hier können Sie den Rundbrief direkt zum Stöbern herunterladen >> HARBURG21-NEWSLETTER 2/2017.


print