deutschenglishtürkçe

Klimaportal der Lokalen Agenda 21 im Raum Harburg

Startseite » Aktuelles » 10 Jahre Sonnenenergie in Rosengarten
05.12.2017

10 Jahre Sonnenenergie in Rosengarten

Gelebte Energiewende durch Bürgerbeteiligung.

Die Bürger-Solarkraftwerke Rosengarten eG - kurz Rosengartenenergie - wurden  2007 gegründet und installierten am 6 Dezember ihre erste Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach der Thomaskirche in Klecken.

2008 kam der zweite Teil der Anlage hinzu und produziert mittlerweile Strom für etwa zwei Einfamilienhäuser: Über 76.000 Kilowattstunden führten zur Einsparung von 42.000 Kilo CO2.

Im Laufe der nächsten Jahren kamen drei Anlagen hinzu: in Marschacht, Wilhelmsburg und auf dem Dach des Buchholzer Sportvereins Blau-Weiss. Zudem ist die 160 Mitglieder starke Energiegenossenschaft an einer großen Anlage in Lüneburg beteiligt.

Ein ernstzunehmender Erfolg und wichtiger Beitrag zur Produktions von sauberer Energie. 

"Wir sind überzeugt, dass die Energiewende hin zu erneuerbaren Energien mit dezentralen Strukturen gelingen kann," erklärt Vorstand Norbert Stein. "Fossilie Energien sind nun einmal endlich."

Den ehrenamtlich gestützten Bürger-Solarkraftwerken Rosengarten eG steht noch viel Arbeit ins Haus. Angesichts der immer geringer werdenden Einspeise-Vergütungen müssen aus wirtschaftlichen Gründen Objekte gefunden werden, die einen hohen Eigenverbrauch haben und ein geeignetes Dach vorweisen können.

Lesen Sie mehr zu der Energiegenossenschaft unter http://www.rosengartenenergie.de/.

Chris Baudy

 

 


print